www.tierschutzverzeichnis.de - Detailseite zugelaufener Kater
Impressum , Datenschutzhinweise , Info zu Cookies
Zurück zur Übersicht, sortiert nach Fellfarbe und Datum oder Fellfarbe und Postleitzahl oder Landkreis
Kater, schwarz, zugelaufen, Februar, 2017, PLZ: 97084, 9xxxx,97xxx,970xx, Würzburg-Heidingsfeld

Kater zugelaufen in 97084 Würzburg-Heidingsfeld am 5. Februar 2017
Alter 3-4 Jahre, schwarz, ist kastriert, nicht tätowiert, nicht gechipt

Ist sehr zutraulich und Passanten an der Haltestelle Reuterstraße mauzend hinterhergelaufen.
Ein Chip konnte nicht bei dem Kater gefunden werden.
Scheint schon länger unterwegs gewesen zu sein, da dass Fell sehr dicht war und Flohkot zu finden war.

Hinweise bitte an Tel.: 0173 - 534 36 03


Werbeanrufe unter hier zur Katzensuche angegebenen Telefonnummern sind ausdrücklich UNERWÜNSCHT.
Ausserdem sind sie gesetzlich VERBOTEN, werden ggfs. der Bundesnetzagentur gemeldet,
und diese kann ein Bußgeld bis zu 50000 Euro verhängen.
Ebenfalls gesetzlich verboten ist es, unverlangt E-Mails zu Werbezwecken zuzusenden.


Änderung oder z.B. Rückmeldung





_______________________________
Postleitzahl,PLZ-Bereich,Raum: 9xxxx,97xxx,970xx,9708x
Zugelaufene Katzen, gefundene Katzen im Raum Würzburg-Heidingsfeld
Bundesland: Bayern
Landkreis: Stadt Würzburg
k.A.





Allgemeine Stichworte ohne direkten Bezug zu dieser Katze:
Katze, Kater, männl., weibl, männlich, weiblich, entlaufen, entlaufener,
verschwunden, verschwundene, verschwundener, weg, vermisst, vermisster,
zugelaufen, zugelaufener, gefunden, gefundener, Hauskatze, Hauskater,

Dieses Formular ist für Mitteilungen zu dieser Suchmeldung.

Ich bin selber der Inserent / die Inserentin und möchte etwas zu MEINER Suchmeldung mitteilen

Ich möchte dem Inserenten / der Inserentin etwas mitteilen (Unten E-Mail-Adresse eintragen, falls Sie eine Antwort möchten !!!)

Raum für beliebige Mitteilung

Bitte hier die Kenn-Nr. (Mail-Betreff) oder E-Mail Adresse eintragen !!!

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und stimme zu.

Dieses Eingabefeld wieder schliessen