www.tierschutzverzeichnis.de - Detailseite Kater Lobosch
Impressum , Datenschutzhinweise , Info zu Cookies
Zurück zur Übersicht, sortiert nach Fellfarbe und Datum oder Fellfarbe und Postleitzahl oder Landkreis
Kater, schwarz-weiß, entlaufen, September, 2011, PLZ: 22459, 2xxxx,22xxx,224xx, Hamburg-Schnelsen Kater, schwarz-weiß, entlaufen, September, 2011, PLZ: 22459, 2xxxx,22xxx,224xx, Hamburg-Schnelsen Kater, schwarz-weiß, entlaufen, September, 2011, PLZ: 22459, 2xxxx,22xxx,224xx, Hamburg-Schnelsen

Kater Lobosch entlaufen in 22459 Hamburg-Schnelsen am 22. September 2011
Alter 2 Jahre, schwarz-weiß, ist kastriert, nicht tätowiert, ist gechipt

Brust und Bauch sind weiß.
Leidet unter Harngries und darf daher nur das spezielle Urinary-Futter fressen.

Hinweise bitte an Tel.: 040 - 55 00 66 55
oder an Tel.: 0173 - 240 06 22

Werbeanrufe unter hier zur Katzensuche angegebenen Telefonnummern sind ausdrücklich UNERWÜNSCHT.
Ausserdem sind sie gesetzlich VERBOTEN, werden ggfs. der Bundesnetzagentur gemeldet,
und diese kann ein Bußgeld bis zu 50000 Euro verhängen.



Änderung oder z.B. Rückmeldung





_______________________________
Postleitzahl,PLZ-Bereich,Raum: 2xxxx,22xxx,224xx,2245x
Entlaufene Katzen, vermisste Katzen im Raum Hamburg-Schnelsen
Bundesland: Hamburg
Landkreis: Stadt Hamburg
k.A.





Allgemeine Stichworte ohne direkten Bezug zu dieser Katze:
Katze, Kater, männl., weibl, männlich, weiblich, entlaufen, entlaufener,
verschwunden, verschwundene, verschwundener, weg, vermisst, vermisster,
zugelaufen, zugelaufener, gefunden, gefundener, Hauskatze, Hauskater,

Dieses Formular ist für Mitteilungen zu dieser Suchmeldung.

Ich bin selber der Inserent / die Inserentin und möchte etwas zu MEINER Suchmeldung mitteilen

Ich möchte dem Inserenten / der Inserentin etwas mitteilen (Unten E-Mail-Adresse eintragen, falls Sie eine Antwort möchten !!!)

Raum für beliebige Mitteilung

Bitte hier die Kenn-Nr. (Mail-Betreff) oder E-Mail Adresse eintragen !!!

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und stimme zu.

Dieses Eingabefeld wieder schliessen