www.tierschutzverzeichnis.de - Detailseite Katze Louisiana Downs (Lou )
Zurück zur Übersicht, sortiert nach Fellfarbe und Datum oder Fellfarbe und Postleitzahl oder Landkreis
Katze, langhaarig, entlaufen, Januar, 2013, PLZ: 40674, 4xxxx,40xxx,406xx, Langenfeld Katze, langhaarig, entlaufen, Januar, 2013, PLZ: 40674, 4xxxx,40xxx,406xx, Langenfeld Katze, langhaarig, entlaufen, Januar, 2013, PLZ: 40674, 4xxxx,40xxx,406xx, Langenfeld

Katze (weibl.) Louisiana Downs (Lou ) entlaufen in 40674 Langenfeld am 31. Januar 2013
Alter 5 Jahre , langhaarig, ist kastriert, nicht tätowiert, nicht gechipt

Name: Lou
Geboren: Oktober 2010
Rasse: Maincoon Mix
Kastriert : ja
Gechipt : nein, da reine Wohnungskatze
Farbe: Black (je nach Licht dunkelbraun Schimmer)
Besonderheiten: sehr klein für eine mc, sensibel, Halblanghaarkatze , ließ sich wegen Kaiserschnitt-Narbe ungern hochheben, Fremden gg. zurückhaltend , konnte Kunststücke
Vermisst seit Januar 2013
Sie wurde Januar 2013 zusammen mit dem Kater in angeblich gute Hände abgegeben (Platz vor Preis).
Bezahlen wollten die Leute später und da ich zu dem Zeitpunkt zu viel arbeiten und kaum Zuhause war, hatte ich dem zugestimmt.
Bezahlt haben sie nie und zurückgeben wollten sie sie auch nicht.
Anschrift im Kaufvertrag stimmte ebenfalls nicht.
Nach Einschalten der Polizei und Erstattung einer Anzeige wurde zumindest der Kater zurückgegeben.
Wenn auch sehr abgemagert.
Sie war angeblich entlaufen und der Impfausweis verloren gegangen.
Da ich on der Zwischenzeit aber auch noch ein Inserat des Katers gefunden hatte, gehe ich davon aus , dass sie weiterverkauft wurde.
Zumal der Kaufvertrag eine Konventionalstrafe von 1000 Euro bei Weiterveräußerung sowie Schutzvertrag und Vorkaufsrecht enthielt.
Und welche Katze läuft schon mit Impfpass weg.
Ausserdem haben die Leute sich andauernd widersprochen.
Zuletzt wurde sie in Langenfeld gesehen.
Da sie aber nicht normal Entlaufen ist, sondern es sich um einen Betrugsfall handelt, könnte sie inzwischen überall sein.
Bin für jeden Hinweis dankbar!

Hinweise bitte an Tel.: 0178 - 639 04 98

Werbeanrufe unter hier zur Katzensuche angegebenen Telefonnummern sind ausdrücklich UNERWÜNSCHT.
Ausserdem sind sie gesetzlich VERBOTEN, werden ggfs. der Bundesnetzagentur gemeldet,
und diese kann ein Bußgeld bis zu 50000 Euro verhängen.



Änderung oder z.B. Rückmeldung





_______________________________
Postleitzahl,PLZ-Bereich,Raum: 4xxxx,40xxx,406xx,4067x
Entlaufene Katzen, vermisste Katzen im Raum Langenfeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Landkreis: Mettmann
k.S.





Allgemeine Stichworte ohne direkten Bezug zu dieser Katze:
Katze, Kater, männl., weibl, männlich, weiblich, entlaufen, entlaufener,
verschwunden, verschwundene, verschwundener, weg, vermisst, vermisster,
zugelaufen, zugelaufener, gefunden, gefundener, Hauskatze, Hauskater,
Impressum

Dieses Formular ist nur für Mitteilungen des Inserenten / der Inserentin an www.tierschutzverzeichnis.de (NICHT für FOTOS)
Sie können diese Mitteilung natürlich auch einfach als Antwortmail auf unsere Inserats-Bestätigung schicken, beide Wege sind möglich.

Änderung des Textes Zuhause-Meldung Tot-Meldung

Raum für beliebige Mitteilung
Bei Rückmeldungen wäre es schön, wenn Sie mitteilen, was zum Erfolg führte (Plakate, Internet, Chip usw.), und wie lange es gedauert hat
Bei Tot-Meldungen wäre ein kurzer Kommentar ( Auto, Hundebiss, Jäger, unbekannt) nützlich

Bitte hier die Kenn-Nr. (Mail-Betreff) nennen, die Sie in der Antwortmail erhalten haben, oder irgendwelche sonstige Angaben machen, an denen wir erkennen können, dass Sie wirklich der Inserent/die Inserentin sind (Damit wir wissen, dass Sie zur Änderung berechtigt sind).

Dieses Eingabefeld wieder schliessen